Preise / Allgemeines

EINTRITTSPREISE

Erwachsene  6,50 Euro
ermäßigt *  5,00 Euro

* Ermäßigung für Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Hartz-IV-Empfänger, Sozialausweisinhaber (nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises)


KASSENÖFFNUNGSZEITEN

ab 16.00 Uhr
bzw. 30 min vor Vorstellungsbeginn


KARTENVORVERKAUF

ab 16.00 Uhr (nur für den Spieltag)


KARTENVORBESTELLUNGEN

Telefon 0361-6422194
(max. 2 Tage im voraus)
Bestellungen  über Anrufbeantworter / E-Mail  können wir leider nicht berücksichtigen.
Bestellte Karten müssen spätestens 15 min vor
Filmbeginn abgeholt werden.


EINLASS

30 min vor Vorstellungsbeginn


CAFÉ

Wir öffnen für Kinogäste 30 min vor Vorstellungsbeginn bis zum Filmstart.

Aktuelles

DAS SALZ DER ERDE am 8.8., 21.30 Uhr als OPEN AIR im Krönbacken


Begleitend zur Ausstellung "zur nachahmung empfohlen | examples to follow" im Kulturhof Krönbacken zeigen wir als OPEN-AIR-Veranstaltung den Dokumentarfilm

 

DAS SALZ DER ERDE | The Salt of the Earth

Dokumentarfilm | BR/DE 2014 | 110 min | FSK 12
R: Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado || Mit: Sebastião Salgado, Wim Wenders, Juliano Ribeiro Salgado

In den vergangenen 40 Jahren hat der brasilianische Fotograf Sebastião Salgado auf allen Kontinenten die Spuren unserer sich wandelnden Welt und Menschheitsgeschichte dokumentiert. Dabei war er Zeuge wichtiger Ereignisse der letzten Jahrzehnte – von internationalen Konflikten, Kriegen und ihren Folgen, von Hungersnöten, Vertreibung und Leid. Seine beeindruckenden Fotoreportagen haben den Blick auf unsere Welt geformt. Salgado selbst wäre seelisch an dieser Aufgabe fast zugrunde gegangen, wenn er nicht ein neues, ein gigantisches Fotoprojekt begonnen hätte: „Genesis“. Fast die Hälfte unseres Planeten ist bis zum heutigen Tag unberührt. Mit seiner Kamera widmet sich Salgado seit nunmehr fast einem Jahrzehnt diesen paradiesischen Orten unserer Erde, kehrt an den Ursprung allen Lebens zurück und offenbart uns eine wunderbare Hommage an die Schönheit unseres Planeten.

DAS SALZ DER ERDE präsentiert Sebastião Salgados Leben und Arbeit aus der Perspektive zweier Regisseure: der seines Sohnes Juliano Ribeiro Salgado, der seinen Vater in den vergangenen Jahren oft mit der Filmkamera begleitete, und der von Wim Wenders, Bewunderer von Salgados Fotokunst, selbst Fotograf und einer der großen Filmemacher unserer Zeit.
// NFP

 

www.dassalzdererde-derfilm.de