NEVRLAND 21:15

 

 TRAILER

Der 17-jährige Jakob, der in einer Fleischerei arbeitet und bei seinem Vater in Wien lebt, ist verunsichert und leidet unter einer schlimmen Angststörung. Seinen einzigen Ausweg sieht er in virtuellen, surrealen und fiktiven Welten. Dort begegnet er in einem Sex-Chat vermeintlich zufällig dem jungen Künstler Kristjan, was Jakob wiederum auf einen Weg der Selbstfindung bringt, bei dem er sich zunehmend seinen eigenen Ängsten stellen muss. Sowohl fiktiv, als auch im wahren Leben. Nach dem Tod seines Großvaters vermischen sich seine Ängste mit seinen Hoffnungen und der Realität. So wird sein Entwicklungsprozess zu einem überlebenswichtigen Weg in seine Psyche. Er fasst nach diesem schweren Schicksalsschlag all seinen Mut zusammen und verabredet sich schließlich mit dem geheimnisvollen Fremden ... 

//  filmstarts


... Die Coming of Age-Story im Labyrinth der Gefühle überzeugt durch visuellen Einfallsreichtum sowie die fast beängstigend intensive Darstellung des leinwandpräsenten Newcomers Simon Frühwirth. Als Sahnehäubchen gibt sich der gewohnt grandiose Josef Hader die minimalistische Vater-Ehre. Wo Hader auf dem Plakat steht, kann bekanntlich nur lohnendes Kino drin sein. 

//  programmkino

 

Spielfilm

 

AT 2019 | 88 min | FSK 16

 

R: Gregor Schmidinger

D: Paul Forman, Simon Frühwirth, Markus Schleinzer