PARASITE 21:00

 

 TRAILER

Zuschauerwunsch

 

Die vierköpfige Familie Kim ist schon lange arbeitslos, weshalb Vater Ki-taek zusammen mit seiner Frau Chung-sook und seinen Kindern Ki-woo und Ki-jung in einem runtergekommenen Keller unter ärmlichen Bedingungen haust. Wenn sie sich nicht gerade mit Aushilfsjobs, wie dem Zusammenfalten von Pizzakartons über Wasser halten, versuchen sie in die hintersten Winkel ihrer Behausung zu kommen, um etwas vom WLAN der anderen Mitbewohner abzugreifen. Als der jüngste Sprössling es schafft, bei der gut situierten Familie Park einen Job als Nachhilfelehrer an Land zu ziehen, bietet das der Familie einen Ausweg aus der Arbeitslosigkeit. Kaum in der noblen Villa des reichen Geschäftsmanns Mr. Park und seiner Frau angekommen, sorgt Ki-woo dafür, dass alle anderen Bediensteten der Parks durch seine Familienmitglieder ersetzt werden. Doch was dann folgt, stellt alles vorangegangene in den Schatten ... 

//  filmstarts


Dass das System Kapitalismus letztendlich aus allen arme Schweine macht, lässt "Parasite" stets deutlich spüren. Der Film ist nicht interessiert an schwarz und weiß. Es will die Farben dazwischen zeigen, bis sie sich am Ende zu einem blutigen Rot vermischen. 

//  Kino-Zeit

 

Spielfilm

 

KR 2019 | 132 min | FSK 16

 

R/B: Bong Joon Ho

D: Song Kang Ho, Lee Sun Kyun, Cho Yeo Jeong

 

Filmfest Cannes 2019: Goldene Palme