Aktuelles

. . .

Programm

Dienstag - 07.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Mittwoch - 08.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Donnerstag - 09.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Freitag - 10.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Samstag - 11.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Sonntag - 12.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Montag - 13.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Dienstag - 14.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Mittwoch - 15.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Donnerstag - 16.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Freitag - 17.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Samstag - 18.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
Sonntag - 19.04.2020
00:00 G E S C H L O S S E N
PFERDE STEHLEN 11:00

 

 TRAILER

FilmAusLese

 

Der Kinoklub am Hirschlachufer und die Buchhandlung Peterknecht verbinden an jedem ersten Sonntag im Monat mit der Buchmatinee FilmAusLese cineastischen Genuss mit Buchfreuden. Ausgewählte Buchverfilmungen treffen auf ihre literarische Vorlage und versprechen somit ein doppeltes Kunstvergnügen. Die Buchhandlung führt in das Buch ein und steht für interessante Gespräche zur Verfügung.

 

1999: Der 67-jährige Trond zieht in ein abgelegenes Haus im Wald, wo er den Tod seiner Frau betrauern kann. Die Idylle des Ländlichen wird gestört, als zufällig ein Nachbar auf den Plan tritt, dem er einst im schicksalhaften Sommer des Jahres 1948 begegnete. Damals, im Nachkriegssommer, war Trond gerade 15 Jahre alt und verbrachte mit seinem Vater mehrere Wochen im Wald, um Bäume zu fällen. Außerdem erlebte er zum ersten Mal die Liebe und stahl zusammen mit seinem Freund Pferde. Doch das war längst nicht alles, was er in diesem Sommer erlebte. Der Tod eines Kindes, das Verschwinden seines Freundes und die mysteriösen Geheimnisse seines Vaters zählen nach wie vor zu den Schattenseiten dieses Sommers. Die Ereignisse belasten ihn seither schwer, vor allem, weil er seinen Vater damals das letzte Mal gesehen hat ... 

//  filmstarts

 

 

 

 

 

 

Spielfilm

 

NO/SE/DK 2019 | 123 min | FSK 12

 

R: Hans Petter Moland

D: Stellan Skarsgård, Bjorn Floberg, Tobias Santelmann