News
Facebook
Instagram

VORSPANN
Der KINOKLUB am Hirschlachufer wurde 1975 gegründet und war eines der ersten Klubkinos der DDR. Die schwierige Phase nach der Wende überlebte er durch die Gründung eines Trägervereins.

Seit 2013 haben wir unser Kino jedes Jahr immer mehr den Anforderungen eines modernen Arthousekinos angepasst: Wir haben auf digitale Projektion umgestellt, Leinwand und Tonanlage optimiert, die Kinosessel ausgetauscht, die Toiletten umgebaut und das Café komplett neu gestaltet. Woran wir aber leider im KINOKLUB am Hirschlachufer nichts ändern können, sind unsere beengten Räumlichkeiten und die begrenzte Sitzplatzanzahl.

HAUPTFILM
Wir haben darum eine Vision: unseren 50. Geburtstag 2025 feiern wir an unserem zweiten Standort im KulturQuartier Schauspielhaus. Dort betreten unsere Gäste ein tolles Foyer mit Bar. Ein imposanter Treppenaufgang führt ins Obergeschoß zu zwei Kinosälen mit 52 und 98 Sitzplätzen. Hier laufen die neuesten Bundesstarts und feinstes Arthousekino. Im oberen Foyer ist außerdem viel Platz für Gespräche vor und nach dem Kino. Regelmäßig zeigen wir im großen Saal des Schauspielhauses zusätzlich besondere Filme – Vorpremieren, Festivalperlen und Stummfilme mit Livemusik.

Um diesen Traum für mehr gutes Kino in Erfurt zu realisieren, arbeiten wir seit 2016 mit dem KulturQuartier Erfurt e. V. und der Genossenschaft KulturQuartier Schauspielhaus eG zusammen. Mit dem Tanztheater Erfurt e. V., Radio F.R.E.I. und vielen engagierten Menschen möchten wir das ehemalige Schauspielhaus wieder zu einem besonderen Kulturort in der Mitte der Stadt machen.

Eine große Hürde für uns als gemeinnütziger Verein ist die Finanzierung. Für die Einrichtung der Kinosäle, der Foyers und der Bar und für Licht-, Ton- und Bildtechnik benötigen wir ca. 450.000 €. Einen Teil davon können wir über Eigenmittel sowie durch Kredite und Förderungen durch die Filmförderungsanstalt (FFA) und die Staatskanzlei Thüringen abdecken. Es bleibt allerdings eine Lücke …

HIER KOMMEN SIE/KOMMT IHR INS SPIEL.
Für mind. 90.000 € suchen wir Menschen, die diese Summe durch ihre Bürgschaft (über 500, 1000, 2000 oder 3000 €) gegenüber der GLS Bank abdecken und uns so zu einem Kredit verhelfen.

ABSPANN
Die typischen GLS-Bürgschaften belaufen sich auf maximal 3000 € je Person. Bis zu dieser Höhe ist lediglich eine Unterschrift nötig. Es wird keine Schufa-Auskunft oder Vermögensabfrage durch die GLS-Bank geben. Ausschlaggebend für die Höhe des Bürgschaftsbetrages sind der Wille von Bürge oder Bürgin und deren jeweiliger wirtschaftlicher Hintergrund. Sie sollten nur so hoch bürgen, wie Sie im Notfall ohne existentielle Probleme auch leisten können. Die Bürgschaft läuft bis zur vollständigen Rückzahlung des Kredites (in unserem Falle voraussichtlich 10 Jahre). Je länger der Zeitablauf der Kreditabzahlung durch uns voranschreitet, desto mehr reduziert sich bereits anteilig die Summe des Bürgschaftsbetrages bis letztendlich auf null.

1195 Menschen aus Erfurt und andern Orten (Stand 11/2021) haben eine Vision und sind darum Mitglieder der ersten Kulturgenossenschaft in Thüringen geworden. Wir, der KINOKLUB Erfurt, sind neben dem Tanztheater Erfurt, Radio F.R.E.I. und vielen anderen, Teil dieser Vision. Alle Information zum Verein KulturQuartier Erfurt e.V., der Genossenschaft KulturQuartierSchauspielhaus eG sowie zu den Machern, den Ideen, dem Ort und vieles mehr finden Sie hier:
> www.kulturquartier-erfurt.de/kulturquartier

Einen recht guten Vorgeschmack auf das Leben im zukünftigen KulturQuartier Schauspielhaus kann man beim scrollen durch die Bilder auf der Facebookseite bekommen
> www.facebook.com/KulturQuartierErfurt/photos

Der Eingang in den neuen KINOKLUB im Schauspielhaus erreicht man über die Lilienstraße (vom Stadtzentrum aus) oder den Klostergang. Der ehemalige Zugang zur Empore des großen Saales wird zu unserem zentralen Foyer mit Kasse und Barbereich, gemütlichen Sitzecken und dem Zugang zu den beiden neuen Säalen im Obergeschoß.

Sie lieben Filme und das Kino und möchten mehr Vielfalt in die Erfurter Kinolandschaft bringen? Als Bürge können Sie indirekt dafür sorgen und uns bei unserem Vorhaben, einen zweiten Kinostandort im KulturQuartier Erfurt zu errichten, unterstützen. Sie erfahren aus erster Hand, wie Kino „geht“ und sind an das Projekt angebunden. Bei Baustellenführungen informieren wir Sie über den aktuellen Stand des Umbaus des ehemaligen Schauspielhauses zum KulturQuartier. Bei der Eröffnung des neuen Kinos sitzen Sie in der ersten Reihe oder auf Ihrem Lieblingsplatz.

2020Erwerb des Schauspielhauses durch die Genossenschaft KulturQuartier Schauspielhaus eG
2021/22Planung/Bauantrag KulturQuartier
2022/23Bauausführung KulturQuartier/Ausbau Kino Bürgschaftserklärung durch Unterstützer
2024Eröffnung KulturQuartier und KINOKLUB im Schauspielhaus
202550 Jahre KINOKLUB
2033Ende der Bürgschaft

Der "Drehplan" kann sich in Abhängigkeit von vielen Faktoren noch ändern. Die Bürgschaft wäre spätestens zum Baubeginn des Kinos nötig.

Im ersten Schritt suchen wir Menschen, die zur Übernahme einer Bürgschaft bereit sind und dies mit einer Bereitschaftserklärung zusichern.

kinoklub_buergschaft_formular.pdf
 

Wenn wir genügend Bürgen finden, werden wir mit der GLS-Bank einen Kreditvertrag für unser Vorhaben abschließen. In diesem Zusammenhang wird eine unterschriebene Bürgschaftserklärung durch den Bürgen verlangt.

Bürgschaftsdarlehen Muster.pdf
 

Antworten auf die häufigsten Fragen rund um die Bürgschaft gegenüber der GLS-Bank finden sie hier:

buergschaft_fragen.pdf
 

Antworten zum Grundsätzlichen Verständnis von Bürgschaft finden sie hier:

buergschaft_verstaendnis.pdf
 

Und hier finden Sie den Flyer mit allen wesentlichen Informationen zur Buergschaft:

buergschaftsflyer_kinoklub.pdf​​​​​​​

 

Sie können hier per E-Mail direkten Kontakt zum KINOKLUB-Team aufnehmen. Ihre E-Mail-Adresse wird lediglich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. > Datenschutzerklärung

buergen

buergen

Seit 2015 sind wir als KINOKLUB im KulturQuartier Schauspielhaus aktiv und präsent.

Zur ersten PREVIEW 2015 zeigten wir den Kurzfilm SURPRISE von Veit Helmer. Ein Jahr später gab es im großen Saal großes Kino mit MENSCHEN AM SONNTAG, einem Stummfilm von Robert Siodmak und Edgar G. Ulmer aus dem Jahr 1930. Die Filmmusik dazu gab es live von Richard Siedhoff. 2018 eröffneten wir unser „erstes Kino“ im Schauspielhaus – die KINOBOX. Auf der Treppe sitzend konnte man  Kurzfilme im Rahmen der Veranstaltung UNFERTIG sehen. Im selben Jahr zur PREVIEW Vol. 4 gab es DIE REIFEPRÜFUNG von Mike Nichols anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Kultfilms zu sehen – „wegen Wetter“ leider nicht wie geplant als Open-Air-Veranstaltung sondern im großen Saal.

Seit 2019 gibt es im KulturQuartier Schauspielhaus die Filmreihe PRIMETIME. Die Filmenthusiasten des KINOKLUBs zeigen auf der beeindruckenden Hinterbühne besondere Filme, oft solche, die es nicht ins Programm des KINOKLUBs geschafft haben, aber unbedingt sehenswert sind. Darunter auch einige Film, die durch die Corona-Pandemie 2020/21 einen schweren Start hatten.

KulturQuartier Schauspielhaus, PREVIEW Vol. 5 | 2019 | © Boris Hajdukovic
Treppenaufgang | Aufführung Tanztheater Erfurt | 2019 | © Theresa Krömer
Treppenaufgang | 2019 | © Theresa Krömer
Treppenaufgang | Aufführung Tanztheater Erfurt | PREVIEW Vol. 4 | 2018 | © Juliane Großmann
Oberes Foyer | KUNSTINSTALLATION | Mila Hundertmark | KulturQuartierFestival | 2021| © KulturQuartier
Oberes Foyer (zukünftig Saal 1) | INTERAKTIVE FÜHRUNG durchs Schauspielhaus | 2018 | © KINOKLUB
Treppenaufgang | 2019 | © Ulrich Seidel
Treppenkino | UNFERETIG | 2017 | © raum-grafik-design
Großer Saal | MENSCHEN AM SONNTAG | Stummfilm mit Livemusik von Richard Siedhoff | PREVIEW Vol. 2 | 2016 | © Boris Hajdukovic
DIE REIFEPRÜFUNG im Großen Saal | PREVIEW Vol. 4 | 2018 | © Juliane Großmann
PRIMETIM auf der Hinterbühne | Kino im Schauspielhaus | seit 2019 | © Juliane Großmann
PRIMETIM auf der Hinterbühne | Kino im Schauspielhaus | seit 2019 | © Juliane Großmann
PRIMETIM auf der Hinterbühne | Kino im Schauspielhaus | seit 2019 | © Norman Hera